Das Team

Das Team ist das A und O. Kopf des Underdog-Racing Teams ist Dirk Neumüllers.

Dirk Neumüllers lebt und liebt den Motorsport. 1980 geboren, war für den dreifachen Familienvater schon früh klar, in welche Richtung er seinen Weg gehen wird.

Schon früh suchte er die Rennstrecken in Deutschland und Belgien auf und fieberte seinen Idolen hinterher.

Dem automobilen Rennsport verfallen entschloss er sich, eine Ausbildung zum KfZ-Mechaniker zu beginnen. Nach Bestehen seiner Gesellenprüfung vertiefte er zunächst seine Kenntnisse und sammelte einige Jahre Berufserfahrung, bevor er sich dann entschloss ein Studium im Bereich der Kraftfahrzeugtechnik zu beginnen. Während des Studiums arbeitete er in der Prototypen-Analyse. Mit Bestehen des Studiums begann er seine Laufbahn im Entwicklungszentrum der Ford Werke in Köln.

Doch Neumüllers möchte etwas mit den Händen erschaffen. So veränderte er sein Tätigkeitsfeld zeitnah und übernahm die Werkstattleitung einer freien Werkstatt in Mönchengladbach. Der Schwerpunkt lag hier auf der Veredlung von Fahrzeugen prominenter Besitzer.

Short Facts
  • staatl. gepr. Techniker, Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik
  • Baute in Eigenregie den originalen *Underdog* auf
  • seit vielen Jahren Motorsporterfahrung

Doch das Motorsportfieber packte Neumüllers erneut und er betreute erstmals ein Fahrzeug in der beliebten Langstreckenserie VLN Langstreckenmeisterschaft einen gasbetriebenen BMW M3 GTR.

Drei Klassensiege aus vier Rennen, waren das Ergebnis.

Doch Neumüllers sucht die Herausforderungen. Mitte 2014 wechselte er erneut sein Tätigkeitsfeld und restaurierte von nun klassische Fahrzeuge aus dem Hause Porsche und steigerte deren Leistung spürbar.

Hauptverantwortlich baute Neumüllers nun nebenbei sein erstes Rennfahrzeug auf einen BMW E46 330i mit 155.000 km Laufleistung. Der „Underdog“, wie er später getauft werden sollte. Mit dem 72. Gesamtrang und jeder Menge Aufmerksamkeit fuhr die Mannschaft 2015 unter Leitung von Dirk Neumüllers mit dem internationalen Pilotenquartett Dale Lomas, Bradley Philpot, Luke Garvis und Johan Sandberg problemlos einen beachtenswerten Erfolg ein

Dirk Neumuellers Portrait

Steckbrief Dirk Neumüllers

  • Geboren: im März 1980
  • Familienstand: dreifacher Vater, verheiratet
  • 2002 – Abschluss als KFZ-Mechaniker, Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik
  • 2003 – 2006 – Anstellung als Nutzfahrzeugmechaniker
  • 2007 – 2008 – Studium zum staatl. gepr. Techniker, Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik
  • 2007 – Studienbegleitendes Praktikum im Bereich Getriebeapplikation
  • 2008 – Engineering Releasing Specialist – Ford Werke Köln
  • 2010 – 2013 – Werkstattleiter, freie Werkstatt Mönchengladbach – Schwerpunkt Fahr- zeugveredlung- erstes Rennfahrzeug betreut, flüssiggasbetriebener BMW M3 GTR von Heribert Steiner,
  • ehemals Schirmer-Fahrzeug – drei Klassensiege bei vier Rennen
  • 2013 – 2016 – Werstattleitung, spez. Kompressorumbauten luftgekühlter Porsche-Fahrzeuge- Projektleitung und Aufbau des BMW E46 330i „Underdog“ – 72. Gesamt- rang ADAC Zurich 24h-Rennen
  • 2016 – TAM-Racing (track-and-more) Betreuung Porsche 997 GT3
  • seit 2016 – Werkstattleitung einer Filiale einer internationalen Werkstattkette

Partner

  • Logo Botschaft.digital
  • Logo LSR-Freun.de
  • Romas Reinigung
  • Royal Run
  • Eventbaron - Royal Events
  • Clinic for classic Cars